Pantovigar – Hilfe gegen Haarausfall

Pantovigar – Viele Menschen leiden unter Haarausfall oder sehr dünnem Haarwuchs.

Vor allem bei Frauen kann dieses Problem psychisch werden. Es gibt jedoch Hoffnung, und zwar durch das wissenschaftlich getestete Präparat Pantovigar. Die Kapseln sind in verschiedenen Packungsgrößen erhältlich.

Die Kuranwendung sollte mindestens sechs Monate dauern, sodass sich der Kauf einer Großpackung auf jeden Fall rentiert. Die natürlichen Inhaltsstoffe sorgen für gute Verträglichkeit, schaden nicht bei längerer Einnahmedauer.

Es sei besonders darauf hingewiesen, dass Pantovigar außerdem zur Nagelpflege und zur Beseitigung von infektiösen Verletzungen des Nagelbettes verwendet werden kann. Das Mittel ist schon seit Jahren auf dem Markt, ein Beweis der hochwertigen Qualität.

Die Probephase der Kunden ist beendet. Die Ergebnisse sind ausschlaggebend und beweisen, dass sehr viele Nutzer auf genau dieses Präparat schwören.

Haarausfall kündigt die „Ausfallphase“ an

antovigar
Verbessert nachweislich die Haarstruktur durch Stabilisierung der Haarwurzel

Wenn der Patient bemerkt, dass Haarausfall besteht, wurde das Wachstum der Haare schon vor längerer Zeit eingestellt. Die Haare befinden sich leider schon in der Ausfallphase.

Haare können in der Ruhe- oder auch Ausfallphase sein, müssen jedoch ins aktive Wachstum zurückgeholt werden. Wenn die Ursache festgestellt wurde, vieles hängt ja von äußeren Einflüssen wie Stress, hormonellen Schwankungen oder Falschbehandlung der Haare ab, kann man Abhilfe schaffen.

Die Schäden am Haar bleiben allerdings, unabhängig der Ursachen. Um wieder gesundes Haar zu erlangen, muss dieses wieder in die Wachstumsphase gebracht werden, das geht nicht mehr „von selbst“.

An dieser Stelle ist das Haarwuchsmittel optimal einzusetzen. Die Nahrungsumstellung allein reicht auch nicht mehr.

Einzelheiten zu Priorin

Beim Recherchieren im Internet wird außer diesem Präparat das Mittel Priorin genannt. Es handelt sich um zwei ähnliche Produkte, die beide Cystin beinhalten.

Cystin ist ein Teil der Haarsubstanz. Es handelt sich hier um ein Nahrungsergänzungsmittel, ein Produkt der Bayer Werke, in Tablettenform. Der im Priorin befindliche Nährstoff Biotin stärkt das Haarwachstum und sorgt für weniger Haarausfall und starkes glänzendes Haar.

Dieses Haarwuchsmittel ist nicht zur Therapie von erblichem Haarausfall bei Männern geeignet.

Beide Präparate werden zur Behandlung auch von Dermatologen empfohlen. Priorin Shampoo kann auch eingesetzt werden, aber die Wirksamkeit beschränkt sich auf das Anfangsstadium oder zur Vorbeugung.

Erklärungen zu Pantovigar

In erster Linie hilft es vielen Menschen, die psychische Probleme durch die Krankheit „diffuser Haarausfall“ bekommen und an ihrer Situation verzweifeln.

Nachweislich verbessert dieses Produkt die Haarstruktur durch Stabilisierung der Haarwurzel. Ein positiver Nebeneffekt ist erwähnenswert bei diesem Präparat, die Tabletten helfen auch bei Nagelbruch.

Mögliche Gründe für Haarausfall sind:

  • Nährstoffmangel nach Diäten oder auch schweren Krankheiten
  • Manche Medikamente verursachen Haarausfall
  • Autoimmunerkrankung
  • genetische Veranlagung, auch die häufigste Ursache
  • Stress
  • Haut- und Pilzerkrankungen
  • Chemotherapie
  • Schwangerschaft und die daraus folgende Hormonumstellung
  • manche Metallvergiftungen
  • Infektionskrankheiten
  • Hormonumstellung in den Wechseljahren
  • Androgenetische Alopezie, vorwiegend bei Männern, meist Vererbung
  • Falschbehandlung der Haare durch straffes Ziehen oder ständiges Föhnen
  • In einigen Fällen nach Haarverlängerungen, bemerkbar nach einigen Wochen

Kann das Produkt bedenkenlos angewendet werden

Vorsicht bei Allergikern, die eventuell gegen die verarbeiteten Wirkstoffe entsprechend reagieren.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind bislang nicht bekannt. Die Verkehrstüchtigkeit wird durch die Einnahme der Hardkapseln nicht beeinträchtigt. Maschinen können ebenfalls bedient werden, ohne mit Komplikationen durch die Einnahme des Präparates rechnen zu müssen.

Dreimal täglich eine Hardkapsel ist die standardmäßige Dosierung des Präparates. Eine Überdosierung ist nicht lebensgefährlich. Der Zeitraum liegt zwischen drei und sechs Monaten, bis die gewünschte Wirkung erzielt wird.

Wie wirkt Pantovigar bei der Frau und beim Mann

Dieses Präparat eignet sich gleichermaßen für Männer und Frauen mit diffusem Haarausfall. Bei Frauen kann die Einnahme der Kapseln auch während der Schwangerschaft und Stillzeit nach Rücksprache mit dem Arzt fortgesetzt werden.

Es gibt keine Unterschiede in der Anwendung und der Wirkung bei Frauen oder Männern. Die Inhaltsstoffe wie schwefelhaltige Aminosäuren und B-Vitamine sind bei anlagebedingtem Haarausfall sehr hilfreich.

Die Nebenwirkungen der Kapseln

Pantovigar Priorin Extra
Der im Priorin befindliche Nährstoff Biotin stärkt das Haarwachstum

Vorerst wird von Experten bestätigt, dass zwar Nebenwirkungen auftreten können, jedoch nur in Einzelfällen. Erhöhte Herzfrequenz, vermehrtes Schwitzen, Jucken und Ausschlag mit nesselartigen Pusteln, Übelkeit und Blähungen.

Die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen bei den Patienten rangiert unter „selten“. Das bedeutet, von 10.000 Patienten tritt bei einem eine der angegebenen Nebenerscheinungen auf. Es versteht sich, dass in diesem Falle der Arzt oder Apotheker informiert werden muss.

Dieses Produkt ist ansonsten gut verträglich.

Testergebnisse

Bei einem Preisvergleich im Internet wurde festgestellt, dass Pantovigar bei Beschaffung durch eine Online Apotheke günstiger als im Geschäft in der Stadt ist. Die durchschnittliche Bewertung ist 4.02 von 5 Sternen.

Das Ergebnis wurde nach Überprüfung von 132 Erfahrungswerten erlangt. Hervorgehoben wurde, dass die Kapseln die Schäden direkt an den Haarwurzeln bekämpfen.

Durch die Aminosäuren und B-Vitamine erhält das Haar notwendige Aufbaustoffe, sodass es nach der Kur auch schöner und gesünder aussieht. Die Bewertungspunkte waren die Kräftigung und Pflege der Haare, dadurch die Anregung des Haarwachstums.

Bei stressbedingtem Haarausfall wird dieses Produkt empfohlen. Ergebnisse von In-Vitro-Tests überzeugten restlos.

Unschädlich auch bei längerer Einnahme

Eine Nutzerin im Alter von 53 Jahren nimmt dieses Mittel seit ungefähr drei Jahren. Beide Krankheitssymptome wie diffuser und kreisrunder Haarausfall sind nicht nur verschwunden, das Haar ist jetzt glänzend und voll.

Ein Internet Anbieter führte einen Test mit 26 Benutzern durch. Von zehn möglichen Punkten gab es 8,3 Punkte. Ein sehr positives Ergebnis. 70 % bestätigten keine Nebenwirkungen.

Ein Nutzer klagte über Durchfall, eine andere Patientin über Gewichtszunahme.

Wo kann ich das Präparat kufen

Die Beschaffung von Pantovigar durch das Online ist preislich gesehen empfehlenswert. Allerdings sind die Preise je nach Anbieter unterschiedlich. Das Produkt kostet beispielsweise bei Medizinfuchs.de, 90 Stück Packung, 22,80 Euro.

Bei ApoNeo, einer Online Apotheke, kosten 90 Stück 36,96 Euro. Beim Otto Versand ist die gleiche Packungsgröße ebenfalls zum Preis von 36,96 Euro erhältlich.

Es ist ratsam, erstmal verschiedene Vergleichsportale zu öffnen, um den günstigsten Anbieter zu finden. 30,95 Euro (90 Stück) verlangt der Online Shop Amazon. Der jetzige aktuelle Preis direkt von einem Online Shop (Elisana) für eine Großpackung 300 Stück beträgt 72,79 Euro, Versand ist kostenlos.

Preis kann sich stündlich ändern. Die Preise tendieren zwischen 72,79 und 106,99 Euro. Online Anbieter und auch Online Apotheken werben oft mit Gutscheinen oder günstigen Aktionsangeboten.

Das Präparat ist nicht rezeptpflichtig und kann natürlich auch in der Stadt besorgt werden, ob allerdings zu einem günstigeren Preis ist eine andere Frage.

Die Packungsgrößen sind 30 Stück, 90 Stück oder 300 Stück. Wenn die Erfolge dieses Mittels berücksichtigt werden, denn bei 90 % aller Nutzer sind wirkungsvolle Effekte zu verzeichnen, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis durchaus annehmbar, auch bei etwas teureren Angeboten.

Erfahrungsberichte zu Pantovigar

Eine Kundin schreibt nur einen einzigen Satz: „ Das Präparat hat mir gut gefallen, der Haarausfall ist deutlich weniger.“

Eine andere Dame schreibt, dass bereits nach vier Wochen neue Haare gewachsen sind. Nachdem sie das Präparat nach sechs Monaten absetzte, fielen die Haare wieder aus.

Die Dicke der Haare hat bedeutend zugenommen meinen viele Kunden in ihren Beurteilungen.

Die Anwender/innen sind sich einig über folgende Eigenschaften dieses Mittels:

  • Haarausfall ist kaum noch zu beklagen,
  • vorhandene Haare werden voluminöser und kräftiger,
  • Fingernägel sind nicht brüchig,
  • Nebenwirkungen sind nicht bemerkbar.

Die Erfahrungsberichte zeigen die positive Einstellung der Nutzer, ebenfalls sind Fotos vorher nachher im Internet veröffentlich, welche deutlich die Unterschiede präsentieren.

Erfolg auch in Problemfällen

Eine Nutzerin war schier verzweifelt, sie hatte sich eine Haarverlängerung machen lassen. Einige Monate war das gewünschte Ergebnis einfach nur sehenswert und toll, ihrer eigenen Beschreibung nach.

Dann kam Panik auf, die Haare fielen büschelweise aus. Auf Rat einer anderen Kundin im Internet versuchte sie, ihr Problem mit Pantovigar zu beheben. Es gelang, die Patientin ist überglücklich. Das Haar wuchs nicht nur gut, es sieht nun auch kräftig und glänzend aus.

Es gibt nicht nur Erfahrungsberichte, sondern sogar einige Fotos im Internet vorher nachher mit der Behandlung des Haarwuchsmittels. Es ist unglaublich, in relativ kurzer Zeit so einen Erfolg zu sehen. Selbstverständlich wachsen auch gesunde Haare nicht in 2 Wochen.

Ein halbes Jahr muss die Kur strikt durchgehalten werden, um dann so ein Erfolgserlebnis zu haben. Laut Kundenmeinungen wurden schon nach vier Monaten überraschende Resultate festgestellt.

Die Dauer von sechs Monaten ist jedoch ratsam, damit sich das Haar komplett erholen kann. Das Produkt Pantovigar wurde einem Patienten nach Abschluss der Chemotherapie empfohlen.

Die drei Substanzen wie Cystin, Kreatin und Vitamin B ermöglichen diese beachtenswerten Ergebnisse.

Inhaltsstoffe des Haarwuchsmittels

Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind:

  • medizinische Hefe
  • Hirseextrakt
  • Cystin
  • B-Vitamine
  • Keratin

Medizinische Hefe:
Die Hefe hat viele Vitamine, wie beispielsweise Biotin, Folsäure, Riboflavin und Vitamin B12. Hefe bekämpft Bakterien und fördert das Immunsystem. Bei Akne, Verdauungsproblemen und Furunkulose wird diese Hefe gern verwendet. Sie stärkt die Haarwurzeln durch Spurenelemente und Vitamine und steuert den Stoffwechsel positiv.

Hirseextrakt:
Dieser Extrakt ist vitaminreich und weist auch viele Mineralstoffe auf. Gesunde Nährstoffe für den Haarwuchs befinden sich in den Inhaltsstoffen. Eisen, Silizium und Magnesium sind weitere Substanzen, welche positiv auf die Kräftigung der Haare wirken.

Cystin:
Wie bereits erklärt, ist Cystin ein wichtiger Teil der Haarsubstanz.

B-Vitamine:
Diese Vitamine sorgen für die Stoffwechselvorgänge in den Haarwurzeln und das Wachstum.

Keratin:
Keratin ist ein wichtiger Teil von Haaren, Finger- und Zehennägeln. Ohne Keratin ist die Bildung von Haaren oder Nägeln nicht möglich. In Keratin befindet sich Cystin in kleiner Menge.

Patovigar 300 Stück
Gelatine ist auch ein Bestandteil dieser Kapseln.

Weitere Wirkstoffe und Bestandteile

  • Thiamin nitrat
  • Calcium pantothenat
  • Povidon K 30
  • Cellulose, Mikrokristalline, Talkum
  • Siliciumdioxid

Magnesium Stearat, Gelatine und Wasser werden ebenfalls in der Herstellung genutzt. Gelatine ist auch ein Bestandteil dieser Kapseln.

Wichtig für muslimische und vegetarische Benutzer ist, dass diese Gelatine von keinem Tier stammt, sondern rein pflanzlich hergestellt wurde. Der Ersatzstoff Agar, eine pflanzliche Alternative für Gelatine, wird eingesetzt.

Erblich bedingter Haarausfall

Gibt es für dieses Problem eine Lösung? Ja, das spezielle Produkt Ell-Cranell mit Alfatradiol ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel.

Dieses Präparat kann zur Behandlung gegen den erblich bedingten Haarausfall bei Männern und bei Frauen eingesetzt werden. Es wird lokal auf die Kopfhaut aufgetragen, einmal täglich angewendet. Die Frisur wird nicht beeinträchtigt, das Produkt klebt und fettet nicht.

Ob das Haar nass oder trocken ist, ist egal, einfach die Lösung auftragen. Drei bis sechs Monate sollte man das Produkt schon nutzen. Unter Verwendung 17alpha-Estradiol wird Ell-Cranell hergestellt.

Haarausfall bei Kindern

Kinder können leider auch an Haarausfall leiden. Es gibt verschiedene Ursachen, der zu straff gebundene Pferdeschwanz kann schon ein Grund sein.

Vitalstoffmängel können auch durchaus zum Haarausfall führen. Bei einer Pilzinfektion fallen die Haare in Büscheln aus.

Die Wahl des Shampoos ist auch sehr wichtig, denn das falsche Shampoo kann auch zu einer Haarschädigung führen. Eine Pilzinfektion muss nicht medikamentös behandelt werden. Ätherisches Öl mit Jojoba-Öl gemischt erzielt Erfolge bei der Pilzbehandlung.

Teebaumöl, Oregano-Öl oder Lavendelöl eignen sich hervorragend zur Behebung dieser Krankheit. Wichtig ist, dass Kämme, Bürsten, Handtücher nicht mit anderen Familienmitgliedern gemeinsam benutzt werden.

Der kreisrunde Haarausfall kann bei Kindern auftreten, in vielen Fällen wird dieser Schaden gar nicht bemerkt. Im Alter wird diese genetische Autoimmunkrankheit jedoch wiederkommen und dann verstärkt.

Erst im Teenageralter interessieren sich die Kinder für ein derartiges Problem. An dieser Stelle ist professionelle Hilfe angesagt.

Der Stressfaktor ist durchaus bei älteren Kindern auch schon ein Grund des Haarausfalls.

Gewichtszunahme bei diesem Präparat

Einige Benutzer, vornehmlich Frauen, wollen eine Gewichtszunahme nach Einnahme des Präparates bemerkt haben. Von professioneller Seite ist nichts dergleichen nachweisbar.

Es gibt ein paar vereinzelte Beschwerden, dass eine Gewichtszunahme, welche mit Einnahme der Kapseln einherging, zu beklagen ist. Es drängt sich hier der Gedanke auf, dass die Gewichtszunahme eventuell andere Ursachen haben könnte.

Von den vielen Nutzern wird diese Nebenwirkung einzelner weniger Patienten nicht einwandfrei dem Präparat zugeschrieben werden können.

Studienergebnisse zu Pantovigar

Anlässlich eines Dermatologen-Kongresses wurde die Wirkung beim Einsatz folgender Wirkstoffkombinationen erörtert.

  • Cystin
  • Thiaminnitrat
  • Calciumpantothenat
  • Medizinalhefe

Bei Frauen mit diffusem Haarausfall ist diese Kombination optimal. Ungefähr 6.000 Patienten nahmen an dieser Studie teil, um die Wirksamkeit nachweislich bestätigen zu können.

Die Zeitdauer der Einnahme ist standardmäßig bei fast allen Produkten mindestens sechs Monate. Nach diesem Zeitraum normalisierte sich die Haarstruktur der Patienten.

Bei gesunden Menschen besserte sich der Gesamtzustand der Haare. 90 % der Kranken, darunter auch schwierige Fälle, konnten über einen sichtbaren Erfolg glücklich sein.

Die drei Hauptmerkmale sind:

  • reduziert den Haarausfall bedeutend,
  • aktiviert und stärkt das Haarwachstum,
  • verbessert die Haarqualität in Struktur, Fülle und Glanz,
  • die psychische Belastung ist kein Thema mehr.

Die wissenschaftliche Erklärung bringt die Erkenntnis, dass Pantovigar für die Neubildung der Haarzellen sorgt.

4.6 / 5