Wünschen Sie sich nach einer Haartransplantation schönes, volles Haar, ist die Perkutan Haartransplantation Methode geeignet. Bei dieser neuartigen Technik werden die Haare nur an den Wurzeln berührt und in Wuchsrichtung eingepflanzt. Die Anwuchsrate ist bei der Perkutan Haarverpflanzung Methode um 15 Prozent höher als bei der FUE-Methode.

Erklärung der Perkutan Haartransplantation Methode

So wie bei allen neuen Methoden der Eigenhaarverpflanzung handelt es sich bei der Perkutan-Methode um eine Weiterentwicklung der FUE-Methode. Die FUE-Methode (Follicular Unit Extraction) hat die Haarimplantation revolutioniert und drängt die FUT-Methode (Follicular Unit Transplantation) immer mehr in den Hintergrund. Bei der FUT-Methode entsteht am Hinterkopf eine bleibende Narbe, die für den Patienten störend sein kann. Ein Streifen der Kopfhaut wird vom Hinterkopf entnommen.

Die Entnahmestelle muss vernäht werden. Im Gegensatz dazu werden bei der FUE-Methode Haarfollikel mit einer Hohlnadel aus dem Spenderbereich ausgestanzt. Die Entnahmestellen müssen nicht vernäht werden. Sie heilen mit kaum sichtbaren punktförmigen Narben ab. Im Empfängerbereich der Haare schneidet oder sticht der Arzt Kanäle zur Aufnahme der entnommenen Haarfollikel. Die Haarfollikel werden in die Kanäle eingesetzt.

Die Perkutan Haarverpflanzung Methode ist vergleichbar mit der FUE-Methode, doch wurde die FUE-Methode deutlich verfeinert und schonender für den Patienten gemacht. Mit einem dünnen Hohlbohrer entnimmt der Arzt die zu transplantierenden Grafts aus einem dichter bewachsenen Bereich der Kopfhaut. Die Grafts bestehen aus einem oder mehreren Haarfollikeln. Die Entnahmestellen sind winzig klein und heilen mit kleinen Narben ab, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind.

Die entnommenen Haarfollikel werden nur an der Wurzel berührt, damit sie nicht beschädigt werden können. Im Empfängerbereich der Haare werden mit sehr feinen Nadeln Kanäle zur Aufnahme der Haarfollikel gestochen. Beim Einpflanzen der Haare in die Kanäle beachtet der Arzt die Wuchsrichtung und den Austrittswinkel.

Aufgrund der sehr feinen Kanäle können auf einem Quadratzentimeter Kopfhaut deutlich mehr Haarfollikel als bei der klassischen FUE-Methode transplantiert werden. Etwa 90 bis 120 Haarfollikel können bei der Perkutan-Methode auf einem Quadratzentimeter Kopfhaut eingepflanzt werden. Dadurch entsteht eine höhere Haardichte als bei anderen Methoden.

Ablauf der Perkutan Haartransplantation Methode

Um die Haarverpflanzung mit der Perkutan-Methode bei Ihnen ausführen zu können, prüft der Arzt Ihre Haare und Ihre Kopfhaut. Er wählt als Spenderbereich den Bereich aus, an dem die Haare am dichtesten wachsen. Der Arzt erläutert Ihnen den Eingriff sowie die Chancen und mögliche Risiken. In einem Anamnesegespräch befragt er Sie zu Vorerkrankungen, bekannten Erkrankungen, Einnahme von Medikamenten und Allergien. Der Kopf wird Ihnen rasiert.

Der Arzt zeichnet die Haarlinie an. Spender- und Empfängerbereich der Haare werden örtlich betäubt. Setzt die Wirkung des Betäubungsmittels ein, entnimmt der Arzt die Grafts aus dem Spenderbereich. Er prüft die Haarfollikel auf Qualität und bewahrt sie in einer Nährlösung auf, um das Absterben zu verhindern. Im Empfängerbereich sticht er mit einer feinen Nadel Kanäle zur Aufnahme der Haarfollikel und pflanzt die Grafts in Wuchsrichtung ein. Die Perkutan Haarverpflanzung Methode ist abgeschlossen, nachdem der Arzt die Wundversorgung durchgeführt hat.

Der Heilungsverlauf nach der Perkutan Haarverpflanzung Methode

Ist der Eingriff abgeschlossen, beginnt der Heilungsprozess. Er vollzieht sich folgendermaßen:

  • Juckreiz auf der Kopfhaut nach dem Abklingen der Wirkung des Betäubungsmittels
  • einige Stunden nach dem Eingriff Entstehen von Rötungen und Schwellungen auf der Kopfhaut
  • geringe Krustenbildung an den Entnahme- und Transplantationsstellen einige Stunden nach dem Eingriff
  • Abklingen der Schwellungen nach einigen Tagen
  • Abfallen der Krusten nach etwa 10 Tagen
  • Abklingen der Rötungen nach einigen Wochen.

Die transplantierten Haare fallen nach etwa 14 Tagen wieder aus. Das ist ein völlig normaler Prozess. Die Haarfollikel müssen sich erholen, bis sie nach etwa drei Monaten wieder neue Haare ausbilden. Nach etwa einem Jahr können Sie das endgültige Ergebnis der Perkutan Haartransplantation Methode sehen.

Was Sie für einen guten Heilungsprozess tun können

Ihren Beitrag zu einem guten Heilungsprozess nach der Perkutan Haartransplantation Methode leisten Sie mit dem richtigen Verhalten. Auch wenn der Juckreiz sehr unangenehm sein kann, dürfen Sie nicht kratzen, da das zu Infektionen und zum Herausreißen der transplantierten Haare führen kann. Schwellungen im Stirnbereich und an der Augenpartie verhindern Sie, indem Sie an den ersten drei Tagen ein Stirnband tragen. Zum Schlafen benutzen Sie in den ersten fünf Nächten ein Nackenkissen und eine Einwegunterlage.

Die Haare dürfen Sie 48 Stunden nach dem Eingriff zum ersten Mal mit einem Spezialshampoo waschen. Zuvor tragen Sie eine Lotion auf, die Sie einwirken lassen. In den ersten beiden Wochen vermeiden Sie körperliche Anstrengung und treiben noch keinen Sport. Alkohol und Rauchen sind mindestens 10 Tage nach dem Eingriff tabu. In den ersten vier Wochen sollten Sie nicht ins Schwimmbad, in die Sauna und ins Solarium gehen.

Perkutan Haartransplantation Methode Kosten

Genaue Kostenangaben zur Haarverpflanzung mit der Perkutan-Methode sind nicht möglich. Die Kosten sind abhängig von der Zahl der Grafts, von persönlichen Faktoren wie Zustand Ihrer Haare und Ihrer Kopfhaut sowie von der Klinik. Die Abrechnung kann pro Graft, aber auch mit Paketpreisen mit Inklusivleistungen erfolgen. Paketpreise sind nach Zahl der Grafts gestaffelt.

Perkutan Haarverpflanzung Methode Vorteile

  • Die Haarimplantation mit der Perkutan-Methode überzeugt mit einer Reihe von Vorteilen:
    aufgrund der winzigen Einstiche um bis zu 20 Prozent schnellere Heilung
  • aufgrund der feinen Werkzeuge um etwa 10 Prozent geringere Narbenbildung
  • Haardichte um etwa 30 Prozent höher als bei anderen Methoden
  • höhere Anwuchsrate der transplantierten Haare im Vergleich zu anderen Methoden um 15 Prozent
  • natürliches Ergebnis
  • keine kahlen Stellen im Spenderbereich
  • Sie sind schnell wieder gesellschaftsfähig.

Fazit: Perkutan Haarverpflanzung Methode überzeugt mit vielen Vorteilen

Die Perkutan Haartransplantation Methode ist schonend für den Patienten. Da die Entnahme- und Transplantationsstellen winzig klein sind, entstehen kaum Narben. Die Haardichte im Empfängerbereich ist deutlich höher als bei anderen Methoden, da eine hohe Zahl an Haarfollikeln pro Quadratzentimeter Kopfhaut transplantiert werden kann. Da nur die besten Haarfollikel ausgewählt werden, ist eine hohe Anwuchsrate gewährleistet. Die Haare werden von dicht bewachsenen Kopfhautstellen mit einem feinen Hohlbohrer entnommen und nur an den Wurzeln angefasst.