Eine der modernsten Methoden der Eigenhaarverpflanzung ist die DHI Haartransplantation Methode. Bei dieser Methode werden in einem Arbeitsgang die Kanäle zur Aufnahme der Haarfollikel geöffnet und die Haarfollikel eingesetzt. Die DHI Haarverpflanzung Methode ist äußerst schonend. Entnahme- und Transplantationsstellen heilen innerhalb kurzer Zeit ab.

Erklärung der DHI Haartransplantation Methode

DHI ist die Abkürzung für Direct Hair Implantation, was direkte Haarimplantation bedeutet. Die DHI Haarverpflanzung Methode wird auch als CHOI-Methode bezeichnet, da der CHOI Implanter Pen im Mittelpunkt steht. Es handelt sich um eine Weiterentwicklung der FUE-Methode. Die FUE-Methode (Follicular Unit Extraction) ist bereits schonend. Anders als bei der FUT-Methode (Follicular Unit Transplantation) wird bei der FUE-Methode kein Kopfhautstreifen entnommen.

Nur Haarfollikel werden mit einer Hohlnadel aus dem Spenderbereich ausgestanzt. Im Gegensatz zur FUT-Methode müssen bei der FUE-Methode die Entnahmestellen nicht vernäht werden. Daher entsteht keine Narbe. Bei der FUE-Methode werden die Kanäle zur Aufnahme der Haarfollikel mit Klingen aus Edelstahl geschnitten oder gestochen. Noch schonender als die FUE-Methode erfolgt die DHI-Methode als Weiterentwicklung. Mit dem CHOI Implanter Pen, der über eine Hohlnadel verfügt, werden die Haarfollikel vom Spenderbereich entnommen.

Sie werden durch die Hohlnadel in den Implanter Pen eingesaugt, in der sich eine Nährlösung zum Schutz vor dem Absterben der Haarfollikel befindet. In nur einem Arbeitsgang erfolgen im Spenderbereich der Haare das Öffnen der Kanäle und das Einsetzen der Haarfollikel mit dem CHOI Implanter Pen. Dafür ist nur ein Druck auf den Druckknopf des Implanter Pens erforderlich, ähnlich wie der Druck auf einen Kugelschreiber. Das Einsetzen der Haarfollikel erfolgt im entsprechenden Austrittswinkel und in Wuchsrichtung. Um effizient zu arbeiten, verwenden die Ärzte zumeist mehrere Implanter Pens.

Ablauf der DHI Haartransplantation Methode

Zur Vorbereitung der Haarimplantation Methode führt der Arzt ein Anamnesegespräch. Er stellt Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand, Allergien und Unverträglichkeiten sowie zur Einnahme von Medikamenten. Er schaut sich Ihre Kopfhaut und Ihre Haare an. Der Arzt erläutert den Ablauf der Haarverpflanzung und zeigt Ihnen Chancen sowie Risiken auf. Bei der DHI-Methode muss nur der Spenderbereich der Haare rasiert werden. Im Empfängerbereich der Haare wird die Haarlinie angezeichnet.

Sie erhalten eine lokale Betäubung in den Spender- und den Empfängerbereich der Haare. Mit dem CHOI Implanter Pen werden die Haarfollikel aus dem Spenderbereich entnommen. Im CHOI Implanter Pen werden die Haarfollikel in der Nährlösung aufbewahrt. Die Kanäle zur Aufnahme der Haarfollikel im Spenderbereich werden durch Druck auf den CHOI Implanter Pen geöffnet, während die Haarfollikel in Wuchsrichtung eingeschossen werden. Der Arzt kümmert sich am Ende der DHI Haarverpflanzung Methode um die Wundversorgung. Zur Beobachtung bleiben Sie noch etwa eine Stunde in der Klinik. Treten dann keine Komplikationen auf, werden Sie ins Hotel gebracht.

Heilungsprozess nach der DHI Haartransplantation Methode

Der Heilungsprozess vollzieht sich nach der Eigenhaarverpflanzung mit der DHI-Methode folgendermaßen:

  • Juckreiz auf der Kopfhaut, nachdem die Wirkung des Betäubungsmittels aufhört
  • Bildung von Schwellungen und Rötungen auf der Kopfhaut einige Stunden nach dem Eingriff
  • Krustenbildung an den Entnahme- und Transplantationsstellen nach einigen Stunden
  • Abklingen der Schwellungen nach einigen Tagen
  • Abklingen der Rötungen nach einigen Wochen
  • Abfallen der Krusten nach etwa 10 Tagen.

Sie sollten sich nicht wundern, wenn die transplantierten Haare nach etwa zwei Wochen wieder ausfallen. Das ist bei der DHI Haarverpflanzung Methode normal, da sich die Haarfollikel erholen müssen. Sie bilden nach etwa drei Monaten wieder neue Haare aus. Nach etwa einem Jahr können Sie das endgültige Ergebnis der Haarverpflanzung sehen.

Wie Sie den Heilungsprozess unterstützen können

Nach der Haarverpflanzung mit der DHI-Methode können Sie den Heilungsprozess mit dem richtigen Verhalten unterstützen. Auch wenn die Kopfhaut juckt, dürfen Sie nicht kratzen. Sie könnten die transplantierten Haare wieder ausreißen oder eine Infektion verursachen. Sie sollten zur Vermeidung von Schwellungen an Stirnbereich und Augenpartie in den ersten drei Tagen nach dem Eingriff ein Stirnband tragen. In den ersten fünf Nächten benutzen Sie zum Schlafen ein Nackenkissen und eine Einwegunterlage.

Die Haare dürfen Sie 48 Stunden nach dem Eingriff zum ersten Mal mit einem Spezialshampoo waschen. Vor dem Waschen tragen Sie eine Lotion auf. Um Verletzungen der Kopfhaut und das Abreißen der Krusten zu vermeiden, dürfen Sie beim Waschen und Trocknen der Haare nicht rubbeln. Mindestens zehn Tage nach der DHI Haarverpflanzung Methodedürfen Sie nicht rauchen und keinen Alkohol trinken. In den ersten zwei Wochen sollten Sie körperliche Anstrengung meiden. Sauna, Schwimmbad und Solarium sind in den ersten vier Wochen nach dem Eingriff tabu.

DHI Haartransplantation Methode Kosten

Über die Kosten der Haarverpflanzung mit der DHI-Methode können keine konkreten Angaben gemacht werden. Was die Eigenhaarverpflanzung mit dieser Methode kostet, ist abhängig von der Zahl der erforderlichen Grafts, aber auch von der persönlichen Verfassung des Patienten und von der Klinik. Die Kosten können pro Graft abgerechnet werden. Die meisten Kliniken bieten jedoch Paketpreise mit Inklusivleistungen an, die nach Zahl der Grafts gestaffelt sind.

DHI Haartransplantation Methode Vorteile

Die Haarimplantation mit der DHI-Methode bietet viele Vorteile für die Patienten:

  • nur winzige Einstiche im Spender- und Empfängerbereich der Haare, daher so gut wie keine Narbenbildung und geringe Krustenbildung
  • kein Blutverlust
  • nahezu kein Infektionsrisiko aufgrund der kleinen Einstiche
  • schnelle Heilung, da keine großen Einstiche oder Schnitte erforderlich sind
  • hohe Anwuchsrate der transplantierten Haare, da sie nicht lange vom Körper getrennt sind
  • natürliches Ergebnis.

Die Haarverpflanzung mit der DHI-Methode ist zum Auffüllen kleinerer Bereiche geeignet. Müssen größere Bereiche aufgefüllt werden, können mehrere Sitzungen stattfinden.

Fazit: DHI Haarverpflanzung Methode schonend für den Patienten

Entscheiden Sie sich für die DHI Haartransplantation Methode, können Sie von einer schnellen Heilung profitieren. Diese Methode, die auf der Basis der FUE-Methode entwickelt wurde, erfolgt mit einem CHOI Implanter Pen, in dem sich eine Nährlösung befindet. Die Haarfollikel werden mit dem Implanter Pen entnommen und dann in einem Arbeitsgang durch Öffnen der Kanäle und Einschießen in den Empfängerbereich eingepflanzt. Infektionen sind so gut wie ausgeschlossen. Im Entnahme- und Spenderbereich entstehen winzige, kaum mit bloßem Auge sichtbare Narben.