Crisan Aktiv Shampoo – Anti-Haarausfall & Anti-Schuppen

CRISAN – Mittlerweile gilt es auch als wissenschaftlich gesichert, dass für einen gesunden, vollen Haarwuchs die ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Spurenelementen und Aminosäuren erforderlich ist.

Es besteht eine nachweisbare Wechselwirkung zwischen Haarausfall und Haarfülle, und einem bestehenden Mangel an diesen besonderen Spurenelementen.

Die Produktlinie arbeitet mit dem Wirkstoff Arginin und setzt damit auf ein Element, dass die Durchblutung des feinen Hautgewebes fördert.

Es hat somit einen großen Anteil daran, dass die erforderlichen Nährstoffe bis in die Haarwurzeln und das Haar gelangen. Damit ist die optimale Versorgung gewährleistet. Gleichzeitig wirkt Arginin positiv auf das Immunsystem und ist damit zuständig dafür, dass krankhaftem Haarausfall vorgebeugt wird.

Crisan und der Wirkstoff Arginin

Arginin ist zwar ein körpereigener Baustein, wird allerdings meist nicht in ausreichender Menge produziert, und muss daher auf anderem Wege zugeführt werden.

Arginin, in seinen unterschiedlichen Zusammensetzungen und Vorkommen, spielt noch bei einer Vielzahl von physiologischen Prozessen eine wichtige Rolle.

So bekämpft es freie Radikale, unterstützt die Immunabwehr und entfernt toxische Abfallprodukte aus dem Körper.

Es regt die Ausschüttung der Wachstumshormone an, verbessert den Cholesterinhaushalt und fördert den Fettstoffwechsel.

Noch vor einigen Jahren konnten Produkte, die Arginin enthalten, oder Arginin selbst nur über Apotheken bezogen werden. Mittlerweile wird der Wirkstoff jedoch exklusiv im Aktiv-Tonic eingesetzt.

Es wird vom Hersteller als „Patentierte Wirkformel mit dem Wirkstoff Arginin“ bezeichnet. Die nachweisliche Verbesserung von Dichte, Stärke und Volumen des Haares, wird durch die Kombination der unterschiedlichen Produkte erwartet und versprochen.

Anwendungsgebiete

Crisan mit Arginin
Das Shampoo bei Haarausfall

Selbstverständlich ist es in seinen unterschiedlichen Formen für Frauen und Männer anwendbar.

Als „Patentlösung für Kopfhaut und Haar“ wird eine Reihe von Produkten zur Verstärkung und Gesundung des Haares und der Kopfhaut angeboten. Aber auch die Bekämpfung von Schuppen, strohigem Haar und mehr fällt unter den breiten Anwendungsbereich. Und das mittlerweile seit über 40 Jahren.

Zur Verbesserung der Haarfülle und Haardichte wird eine Kombination von Shampoo und Tonic empfohlen. Damit wird auch wirksam dem Haarausfall vorgebeugt.

Die besprochenen Produkte können auch als sogenannte Kur – also über einen längeren Zeitraum – angewendet werden.

Sogar erblich bedingter Haarausfall kann erfolgreich bekämpft werden und das Geheimnis dahinter ist die schon erwähnte patentierte Wirkformel mit dem Wirkstoff Arginin.

Haarausfall bei Mann und Frau

Die Statistik nennt eine Zahl von 50 Prozent, wenn es um den Haarausfall bei Männern geht, das heißt jeder zweite Mann hat mit diesem Problem zu kämpfen. Davon wiederum sind 95 Prozent anlagenbedingt, also erblich disponiert. Andere Faktoren die insgesamt den Körper schwächen können eine ungesunde Ernährung oder Stress sein, dann schlägt sich auch auf die Haare nieder.

Das bedeutet, die Verringerung der Haarfülle und -dichte, bis zum kompletten Verlust des Haares, wird durch eine veranlagungsbedingte erhöhte Empfindlichkeit der Haarfollikel gegenüber männlichen Sexualhormonen ausgelöst.

Bei diesem genetisch vorbestimmten Haarverlust spielt das Lebensalter eine wichtige Rolle. Androgenetische Alopezie, das ist der wissenschaftliche Begriff, nimmt in der Regel mit steigendem Alter zu.

Verursacht wird dies dadurch, dass die Haarfollikel eingeschränkt produzieren und daher die Haare schneller ausfallen. Beginnend zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr bilden sich die sogenannten „Geheimratsecken“ aus, die sich in weiterer Folge zur einer Glatze verbinden können.

Gleichzeitig kann es bei Männern auch zu einem gesteigerten Wachstum im Bartbereich kommen.

Nicht so stark betroffen sind Frauen. Bei ihnen kommt die androgenetische Alopezie viel seltener vor. Die Auswirkung zeigt sich – je nach Behaarungstyp – meist nur in der Lichtung des Haupthaares.

Der enthaltene Wirkstoff, sollte daher auch möglichst frühzeitig verwendet werden. Eine spätere „Heilung“ des Haarausfalles ist nur mehr bedingt möglich. Durch eine langfristige Kuranwendung mit Aktiv-Shampoo und Aktiv-Tonic kann diesem genetisch bedingten Haarausfall entgegengewirkt und die Folgen gemindert werden.

Im besten Fall wird die Auswirkung gänzlich verhindert und das Haar bleibt in voller Dichte und Fülle erhalten.

Nicht nur bei Haarausfall wirksam

Arginin, als natürlicher Proteinbaustein, bildet unter anderem das Fundament des Haares. Als Lieferant für die Energie, die Wachstumsvorgänge und Regenerationsprozesse benötigen, kann er auch nicht mehr aktiven Haarwurzeln wieder neues Leben einhauchen.

CRISAN hat seine Wirksamkeit nicht nur bei Haarausfall bewiesen, sondern steht auch als Anti-Schuppen Mittel an vorderster Front der angebotenen Lösungen. Dreifach patentierter Wirkkomplex ist das Prinzip, das hinter dieser erfolgreichen Anwendung steht.

Neben Allergien und Hautkrankheiten ist sehr oft ein Pilz – Malassezia furfur – dafür verantwortlich, dass die Kopfhaut juckt und die Schuppenbildung steigt.

In dem 3-fach Wirkkomplex von Crisan ist unter anderem enthalten:

  • Cimbazol: Diese Substanz wirkt antimykotisch (bekämpft also Krankheiten, die durch Pilze verursacht wurden) und fungistatisch. Letzteres bewirkt Wachstumshemmung von Vermehrung von
  • Kleinpilzen.
  • Zink-Pyrition findet bereits seit Jahrzehnten wegen seiner antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften in der Industrie und Kosmetik Anwendung.
  • Pirocton-Olamin besitzt eine fungizide Aktivität gegen Hefen und Pilzen, indem es deren Energiestoffwechsel in den Mitochondrien (abgegrenzter Bereich einer Zelle, von einer Doppelmembran umschlossen) hemmt.

Es wird nicht nur ein Wirkstoff eingesetzt, da nicht jeder gleich gut gegen alle Erreger ist. Es ist die Kombination, die durch gegenseitige Ergänzung ein breites Wirkungsspektrum zur Verfügung stellt.

Erfahrungsberichte

Mittlerweile gehört es schon zum täglichen Brot: Man erfährt von einem neuen Produkt, der Rechner wird gestartet und der Suchbegriff eingegeben. Erfahrungen, in jeder Richtung, haben sich noch nie so schnell verbreitet wie heutzutage, in Zeiten des global verfügbaren Netzwerkes.

Es mag dahingestellt sein, wie weit die Aussagen tatsächlich eine Orientierung sind. Eine erste Hilfestellung zur Entscheidungsfindung können sie allemal sein.

In den meisten Berichten wird immer wieder betont, dass Crisan seit Jahrzehnten bekannt ist. Auf die erprobte hilfreiche Wirkung wird hingewiesen.

In den verschiedenen Portalen überwiegt die Mehrzahl der positiven Bewertungen bei Weitem. So erhält das Anti-Schuppenshampoo Intensiv auf Amazon 19 mal die Höchstnote von 24 abgegebenen Statements.

Ebenso gibt es einige Seiten, die Selbsttests anbieten, um festzustellen ob jemand zur gefährdeten Zielgruppe zählt.

  • www.onmeda.de/selbsttests/haarausfall_selbsttest.html
  • www.haarausfall-stopp.com/haarausfall-test/

Was kostet das Mittel, Preise?

Die Slogan: „Die Patentlösung für Kopfhaut und Haar“ hat sich bis zum Preis durchgeschlagen. Es liegt mit den meisten Produkten im guten Mittelfeld. Also weit weg von sauteuer, und dennoch wirkt es. Das ist die gute Nachricht.

Es macht keinen Unterschied auf welchem Weg Sie das Shampoo kaufen. Ob direkt im Discounter oder Online. Die Preise sind überall gleich.

Beispielsweise kostet die 150ml – Packung des Haarausfall-Systems Aktiv Tonic unter 4 EUR (Amazon). Vergleichbare Produkte anderer Hersteller und Marken liegen da schon mal weit darüber. Allerdings ist die tatsächliche Vergleichbarkeit durch unterschiedliche Packungsgrößen, verschiedene Inhaltsstoffe und divergierende Anwendungsformen sehr schwierig, wenn nicht gar unmöglich.

Ähnlich verhält es sich bei dem Pflegemittel gegen Schuppen. Das Anti-Schuppenshampoo ist mit Sicherheit nicht das teuerste in der langen Liste der Anbieter. Alles in allem: Es wirkt, ohne überteuert zu sein.

Die Wirkung wird in vielen Portalen und Erfahrungsberichten bestätigt.

Ist das Produkt rezeptfrei?

Alle Produkte von Crisan sind rezeptfrei im Handel erhältlich.

Was können eventuelle Nebenwirkungen sein?

Es sind im Wesentlichen keine Nebenwirkungen bekannt.

Crisan Aktiv Tonic
Haartonic von Crisan für spürbar volleres Haar

Auf einigen Testportalen findet man die Vermutung, dass der Stoff Cimbazol zwar sehr gut gegen Schuppen wirkt, allerdings auch krebsverdächtig sein kann und allergische Reaktionen hervorruft. Aktuell gibt es eine EU-Richtlinie, die die Verwendung einschränkt, wenn das Produkt zu mehr als 0,5% aus diesem Stoff besteht. Dies ist jedoch in keinem Produkt der CRISAN-Reihe der Fall.

Vereinzelt wird Jucken und Ausschlag als Folge der Verwendung von Zink-Pyrithion geäußert.

Nebenwirkungen, wie Jucken, Ausschlag und sogar Entzündungen, kommen dann zum Vorschein, wenn die Anwendung nicht sachgerecht und laut Beschreibung des Herstellers erfolgt. Die schützende Wirkung kann sich genau in das Gegenteil umkehren, wenn es dauernd und am laufenden Band verwendet wird.

Das sind eher die negativen Seiten. Es gibt aber Nebenwirkungen, die wegen der gedanklichen Fixierung auf Haarwuchs und Schuppen oft untergehen.

Gerade bei Produkten, die der Naturheilkunde entstammen, können Nebenwirkungen auftreten, die positive Wirkung haben:

  • Die morgendliche Müdigkeit ist verringert.
  • Die Konzentrationsfähigkeit hat sich erhöht.
  • Die Haut insgesamt wird glatter.
  • Eventuelle Blähungen sind verschwunden.
  • Kopfschmerzen haben sich verringert.

Speziell ganzheitliche Mittel sind dafür bekannt, dass sie auch diese positiven Nebenwirkungen hervorrufen können.

Wo kann man es kaufen?

Auf alle Fälle im gut sortierten Fachhandel, Drogerien und Apotheken. In den letzten Jahren hat sich der Online Vertrieb stark gesteigert und es ist in den meisten Portalen zu finden:

  • DM Drogeriemarkt
  • Amazon
  • Bipa
  • Rossmann Drogeriemarkt

Was sind die Inhaltsstoffe?

Neben den Wirkstoff-Kombinationen mit Arginin gegen Haarausfall und dem 3-fach Wirkstoff (Cimbazol, Zink-Pyrithion und Pirocton-Olamin) gegen Schuppen und Hautflechten, gibt es noch eine Reihe von wirksamen Inhaltsstoffen, unter anderem:

  • Glucose, Caramel, Lemon, Menthol
  • Panthenol, Recutita Extract, Chloride
  • Propylene Glycol, Sodium Chloride

Gemäß der Deklarationspflicht sind alle Inhaltsstoffe auf dem Etikett des Produktes anzubringen und zwar absteigend nach der Menge.

Wie schneidet das Produkt in Testberichten ab?

Da Testberichte oft von Auftraggebern mit unterschiedlichen Interessenslagen stammen, sind die enthaltenen Aussagen am besten durch einen Re-Check zu verifizieren. Der beste Tester ist immer noch der Kunde, der sein Statement dazu abgibt.

Fast alle Portale, über die Crisan zu beziehen ist, bieten für den Käufer die Möglichkeit das Produkt zu bewerten. Hier schneidet – wie schon oben erwähnt – CRISAN sehr gut ab.

Mit dem Suchbegriff „Anti Haarausfallforum“ werden eine Menge Seiten gefunden, die sich mit der Anwendung, Zusammensetzung und Wirkungsweise bestätigen.

4.5 / 5