Schüssler Salze Haarausfall – Homöopathie als Hilfe

Schüssler Salze Haarausfall – Der deutsche Arzt Wilhelm Schüssler entwarf vor circa 120 Jahren eine, auf Homöopathie basierende Behandlungsmethode mit nur 12 Funktionsmitteln.

Die sehr umfangreiche Homöopathie war ihm zu unübersichtlich und er beschränkte sich bei seiner Auswahl auf 12 Basissalze. 15 Ergänzungssalze nahmen seine Nachfolger später dazu. Diese 27 Funktionsmittel finden vielfache Anwendung in der Naturheilkunde.

Heilpraktiker setzen sie vermehrt ein und einer Eigenbehandlung stehen keine schwerwiegenden Nebenwirkungen im Wege. Es handelt sich um rein natürliche Salze, die in jedem Boden vorkommen. Schüsslers Ansatz bezüglich seiner Auswahl bezieht sich auf die Annahme, dass ein Körper gesund ist, solange er seine Zellen ausreichend mit Mineralstoffen versorgt.

Seine 12 Funktionsmittel bestehen aus rein anorganischen, verdünnten Salzen. Die Konstitution der Patienten lassen sich mit Hilfe der 27 Funktionsmittel günstig beeinflussen. Ihre Organfunktionen stabilisieren sich und die Abläufe im Körper erfahren Regulierung.

Wie wirken Schüssler Salze?

Schüssler Salze aktivieren, stimulieren und regen körpereigene Kräfte an. Sie wirken auf die unterschiedlichen Funktionen der Organe ein und füllen fehlende Mineralsalze auf.

Organe, die an einem Mineralstoffmangel leiden, ist die Aufnahme der ihnen fehlenden Mineralstoffe aus der Nahrung nicht möglich. Schüssler Salze, in ihrer verdünnten Konsistenz sind von den Organen leichter aufzunehmen.

Das Herausfiltern der Mineralstoffe aus der Nahrung entfällt, wodurch sie sofort von den Organen aufzunehmen sind. Durch die schnelle Verfügbarkeit der Mineralien füllen sich die Reserven auf.

Mit Schüssler Salze Haarausfall stoppen
Schüssler Salze gegen Haarausfall

Der Körper erhält die Fähigkeit zurück, seine Organe mit Mineralstoffen aus der Nahrung zu versorgen. Die Wirkungsweise der Schüssler Salze ist anders als die Wirkungsweise der Brausetabletten und hoch konzentrierten Mineralstoffe wie Calcium oder Magnesium.

Der Unterschied liegt in der stark verdünnten Form der Schüssler Salze. In speziellen Verfahren sind die Schüssler Salze potenziert und lassen sich dadurch leicht über die Mundschleimhäute aufnehmen.

Von den Mundschleimhäuten weitergeleitet, erreichen die Mineralstoffe auf kurzem Weg die Organe.

Schüssler Salze sind keine Wundermittel, sondern vielmehr ein Weg, dem Körper verlorene Stoffe, auf kurzem Weg, zurückzugeben. Die direkte Aufnahme über die Mundschleimhaut ermöglicht dem Körper den direkten Zugang zu den Mineralstoffen und gewährleistet ihre schnelle Verarbeitung.

Der Grundsatz dazu ist, dass kurze Wege und leichte Aufnahme zu schnellerer Behebung des Mangels führen. Die Erfolge der vielen Therapien zeigen, dass diese Annahme nicht unbegründet ist und beweisen die Wirksamkeit der Schüssler Salze.

Welche Schüssler Salze Haarausfall bekämpfen!

Folgende Schüssler Salze helfen bei verschiedenen Haarausfallerscheinungen:

  • Nummer 4 Kalium Chloratum in Kombination mit Nummer 10 Natrium Sulfuricum – gegen Haarausfall der nach Medikamenteneinnahmen oder nach Impfungen auftritt.
  • Nummer 5 Kalium Phosphoricum – sein Einsatz erfolgt bei kreisrundem Haarausfall.
  • Nummer 6 Kalium-Sulfuricum – findet gern Einsatz bei schütterem Haar und bei Alopezie (Haarausfall).
  • Nummer 11 Silicea – kommt zum Einsatz, bei diffusem Haarausfall und zur Stabilisierung der Haare.
  • Nummer 21 Zincum Chloratum – schütteres, dünnes Haar und diffuser Haarausfall sind seine Einsatzbereiche.

Verschiedene Kombinationen sind bei der Anwendung der Schüssler Salze gleichzeitig möglich. Neben dem Haarausfall lassen sich auf diese Weise bequem weitere Unpässlichkeiten behandeln.

Haarausfall ist nicht die Krankheit, sondern das Symptom mit dem die Krankheit oder der Mineralstoffmangel sich bemerkbar macht. Aus dieser Sicht ist vorteilhaft, dass Schüssler Salze nicht ein Symptom bekämpfen, sondern die Ursache und dieser liegt in vielen Fällen in einem Mineralstoffmangel.

Haben Schüssler Salze Einfluss auf den Hormonhaushalt?

Schüssler Salze füllen mangelnde Mineralstoffe im Körper auf, sie greifen nicht direkt in den Hormonhaushalt ein. Ein indirektes Eingreifen der Schüssler Salze in den Hormonhaushalt ist natürlich und durch die bessere Aufnahme der fehlenden Mineralien in den Organen bedingt.

Ist der Körper ausreichend mit Mineralstoffen versorgt, ist der Hormonhaushalt zwangsläufig stabiler und arbeitet effektiver als bei einem Mineralstoffmangel. Hormoneller Haarausfall und andere Erkrankungen lassen sich mit Schüssler Salzen und homöopathischen Globuli regulieren.

Bei hormonell bedingtem Haarausfall wirken die Schüssler Salze durch das Anreichern der Organe mit Mineralstoffen auf den Hormonhaushalt. Der Weg der Schüssler Salze führt immer über die verschiedenen Organe und nie direkt über den Hormonhaushalt.

Mit Schüssler Salze dem Haarausfall Einhalt gebieten und die Flüsse der Organe beeinflussen hilft dem Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Vor allem bei gängigen Ursachen für den Haarverlust von Frauen sind die stabilisierenden Salze eine gute Ergängzung.

Der Körper ist ein Ganzes und die leichte Verarbeitung der Schüssler Salze gibt dem Körper Gelegenheit seine gesamten Funktionen, auch seinen Hormonhaushalt, auszugleichen. Die Wirkungen der Schüssler Salze bei Haarausfall beruhen auf dem Ausgleich und der besseren Versorgung der Organe mit den notwendigen Mineralstoffen.

Welche Wirkung haben die Schüssler Salze auf das Haarwachstum?

Unterschiedliche Schüssler Salze, unterschiedliche Wirkungen. Schüssler Salze gehen über die Mundschleimhaut direkt ins Blut und gelangen dadurch in die Organe, in denen ein Mangel herrscht.

Die schnelle Aufnahme führt dazu, dass erste Erfolge in kurzer Zeit erkennbar sind und der Körper vitaler wird. Diese Anregung der Zellen ist an der Kopfhaut und den Haaren innerhalb weniger Tage erkennbar und die speziellen Wirkungen einzelner Schüssler Salze zeigen sich deutlich.

  • Das Schüssler Salz Nummer 6, Kalium Sulfuricum, ist dazu geeignet Haare schneller wachsen zu lassen. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und kann das Haarwachstum fördern.
  • Das Schüssler Salz Nummer 8, Natrium Chloratum, stabilisiert und fördert den gesunden Haarwuchs. In Kombination mit dem Schüssler Salz Nummer 11, wirkt es gegen Spliss, hält die Kopfhaut gesund und fördert das gesunde nachwachsen der Haare.
  • Das Schüssler Salz Nummer 1, Calcium Fluoratum, kräftigt und stabilisiert den Haarwuchs. Es kräftigt die Haarwurzeln, was für dicke Haare sorgt. Die gekräftigten Haarwurzeln ermöglichen ein gesundes, schnelles Wachstum der Haare

Welcher Zusammenhang besteht zur Schilddrüse/Schilddrüsenfunktion?

Eine Schilddrüsenunterfunktion und Zinkmangel gehen häufig Hand in Hand bei Haarausfall. Zum Beheben dieser Art des Haarausfalls ist es notwendig, den zu geringen Zinkhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ist der Zinkhaushalt im Gleichgewicht, stellt sich auch eine verbesserte Funktion der Schilddrüse ein.

Welche Besonderheit hat Haarausfall nach Schwangerschaft?

Eine Schwangerschaft stellt für jeden weiblichen Körper eine besondere Herausforderung und Belastung dar. Alle Organe der Mutter stehen unter einer hohen Anspannung und verbrauchen mehr Mineralstoffe als sonst.

Ein Mangel an Calcium, Magnesium und Jod sind keine Seltenheit. Der Mangel eines Mineralstoffs allein kann zum Haarausfall führen. Schüssler Salze sorgen in diesem Fall für Ausgleich. Folgende Schüssler Salze wirken sich positiv auf den gesamten Körper nach einer Schwangerschaft aus:

  • Die verschiedenen SalzeNummer 1: Calcium Fluoratum
  • Nummer 6: Kalium Sulfuricum
  • Nummer 9: Natrium Phosphoricum
  • Nummer 10: Natrium Sulfuricum
  • Nummer 11: Silicea
  • Nummer 21 Zincum Chloratum

Dieser hormonell bedingte Haarausfall zeigt, wie wichtig eine ausreichende Versorgung mit Mineralstoffen ist. Im Falle der Schwangerschaft sind die Auswirkungen eines Mangels weit erheblicher und umfassender, wodurch eine Behandlung sich nicht allein auf den Haarausfall beziehen darf.

Weitergehende, umfassendere Diagnosestellungen und Blutuntersuchungen zeigen das gesamte Ausmaß der Mängel. Die Kombination unterschiedlicher Schüssler Salze verhilft der jungen Mutter zu mehr Stabilität und Gesundheit.

Bockshornklee bei Haarausfall

Bockshornklee hilft bei kahlen Stellen und schütterem Haar. Es verhilft dem Haar zu mehr Festigkeit und schnellerem Wachstum. Speziell kahle Stellen und Geheimratsecken bilden sich durch die Einnahme und das Einreiben mit Bockshornklee-Präparaten zurück. Das Haar bekommt mehr Glanz und stärkere Haarwurzeln.

Bockshornklee ist durch Pfarrer Kneipp und Hildegard von Bingen in der europäischen Naturheilkunde berühmt geworden. Sie setzten bei verschiedenen Erkrankungen gezielt auf Bockshornklee und führten diese alte Pflanze damit zum Erfolg. Mehr dazu in unserem Artikel „Bockshornklee Haarausfall

Kieselerde gegen Haarausfall

Kieselerde ist eine Kombination aus verschiedenen Mineralstoffen und mit einem hohen Gehalt an Silicium. Ihr sind viele positiven Eigenschaften zu geschrieben und so auch die positive Wirkung auf Haarausfall. Kieselerde und ihr Silicium kurbeln den Stoffwechsel an und verhilft trockenem, splissigem Haar zu neuer Lebensenergie. Zum Artikel über Kieselerde gegen Haarausfall.

Sie wirkt sich positiv auf das Haarwachstum aus und beschleunigt dieses. Die Sauerstoffzufuhr der Organe verbessert sich und die Zellen arbeiten stabiler und gleichmäßiger. Die gesamte Gesundheit erfährt mit Kieselerde einen Sauerstoff und Energieschub.

4.5 / 5