Wenn Sie über eine Haarverpflanzung nachdenken, werden Ihnen einige Gründe für, aber auch einige Gründe gegen den minimalinvasiven Eingriff einfallen. Wissenswert und entscheidungsrelevant ist die Tatsache, dass es zahlreiche gute Gründe für eine Haartransplantation gibt. Dem gegenüber steht kein einziger Nachteil, was diese Behandlung gegen die Kahlköpfigkeit von allen anderen Maßnahmen unterscheidet. Hier erfahren Sie die 5 wichtigsten Gründe für die Behandlung in der Haarklinik.

Die TOP 5 – Gründe für die Haartransplantation vom Profi

Vorab: Suchen Sie sich die Haarklinik mit Sorgfalt aus. Denn alle Vorteile hängen von der Erfahrung, der Kompetenz und dem hygienischen Standard in der Haarklinik ab. Nun nennen wir Ihnen 5 Gründe, die für eine Haarverpflanzung sprechen und die Ihnen aufzeigen, warum Sie nicht lange überlegen und abwägen müssen.

Mit dem Wissen, dass zum Beispiel Haarwuchsmittel nur so lange wirken, wie Sie angewendet werden, können Sie diese Methode ausschließen. Haben sich bereits Geheimratsecken oder eine Tonsur gebildet, können Sie von irreversiblem Haarverlust ausgehen.

Einer der führenden Gründe für eine Haartransplantation ist die Tatsache, dass neue Follikel auf kahlen Arealen verpflanzt werden können und dort anwachsen. Auch die allergie- und reaktionsfreie Behandlung spricht für sich und stellt die Eigenhaarverpflanzung vom Profi in den Fokus.

1. | Volles Haar sorgt für hohes Selbstbewusstsein

Nur die wenigsten Menschen tragen eine Glatze, weil sie diese Frisur ästhetisch finden und passionierte Kahlköpfe sind. Dichtes Haar ohne kahle Stellen ist ein Merkmal der Jugend und Dynamik, während die Glatze mit der Alterung in den Zusammenhang gestellt wird. Einer der wichtigsten und häufigsten Gründe für eine Haartransplantation ist die Wiederherstellung des ästhetischen Selbstempfindens, das für die meisten Menschen mit dichtem Haar einhergeht.

Wer unfreiwillig eine Glatze bekommt, zieht sich nicht selten aus dem gesellschaftlichen Leben zurück. Das kann soweit führen, dass Sie unter starken Depressionen leiden und wegen den Folgen des Haarschwunds in psychologische Behandlung gehen. Mit der Haarverpflanzung erhalten Sie neues Selbstbewusstsein und alle Einschränkungen durch die Glatze sind nur noch Erinnerungen an die Vergangenheit.

2. | Die Eigenhaarverpflanzung ist ein minimalinvasiver Eingriff mit 95 Prozent Erfolgsquote

Selbst wenn Sie sich vor Operationen fürchten, ist eine Haartransplantation ein Eingriff der Sie nicht ängstigen muss. Einer der essenziellen Gründe für die Haarverpflanzung ist die minimalinvasive und schmerzfreie Durchführung. Für die Entnahme und Verpflanzung der Grafts wird die Kopfhaut lokal betäubt.

Um auch bei der Anästhesie keinen Nadelstich zu spüren, können Sie sich für das innovative Comfort-In-System zur nadellosen Betäubung entscheiden. Bei professioneller Durchführung und Ihrer Mitarbeit in der Heilungsphase liegt die Anwachsrate der verpflanzten Follikel und damit der Erfolg der Behandlung bei bis zu 95 Prozent. Ganz ohne Schmerzen und ohne große Operationswunden begünstigen Sie durch eine Haarverpflanzung neuen Haarwuchs bei ganz unterschiedlichen Ursachen für Haarausfall.

3. | Eine Haartransplantation erzeugt nur einmal Kosten

Mit Haarausfall verfolgen Sie jegliche Werbung für Haarwuchsmittel aufmerksam. Doch Sie kennen auch die Kosten, die in keiner Relation zum meist nicht eintretenden Ergebnis stehen. Möchten Sie Kosten sparen und eine erfolgversprechende Methode gegen Haarschwund wählen? Die Einmalkosten sind ein weiterer der wichtigen Gründe, die für eine Haarverpflanzung sprechen und die lebenslange Behandlung mit Haarwuchsmitteln ausschließen.

Hören Sie nicht auf Werbeversprechen, die meist nur gut klingen aber sich in der Praxis nicht einstellen. Auch wenn die Eigenhaarimplantation auf den ersten Blick einen hohen Kostenfaktor aufweist, zahlt sie sich perspektivisch aus – durch das sichere Ergebnis und durch die Vermeidung von wiederkehrenden Kosten für Haarwuchsmittel.

4. | Nebenwirkungen und Begleiterscheinungen entfallen vollständig

Bei pharmazeutischen Behandlungen sind Nebenwirkungen sowie unerwünschte Begleiterscheinungen keine Seltenheit. Einer der nicht zu unterschätzenden Gründe für eine Haartransplantation und deren Vorteile basiert auf der Tatsache, dass der Eingriff völlig frei von Nebenwirkungen ist. Wenn Sie einen Grund für die Verpflanzung von Eigenhaar suchen, kann dieser Punkt die Grundlage Ihrer Entscheidung sein.

Es gibt keine andere nebenwirkungsfreie und ergebnissichere Behandlung gegen Haarschwund, wodurch die Eigenhaarimplantation für alle Betroffenen die beste Lösung ist. Die Grafts werden Ihnen im Spenderbereich entnommen und anschließend im Empfängerbereich verpflanzt. Der minimalinvasive Eingriff kommt ohne Fremdmaterial aus, so dass Ihr Körper das Haarimplantat nicht abstößt und auch nicht mit Allergien reagiert.

5. | Sie sind direkt nach dem Eingriff wieder gesellschaftsfähig

Sie träumen von vollem Haar. Doch einen längeren Urlaub oder eine mehrwöchige Berufsunfähigkeit können Sie nicht auf die Agenda setzen. Das müssen Sie auch nicht, woraus sich einer der weiteren Gründe für eine Haarverpflanzung ergibt. Bereits am Tag des Eingriffs können Sie wieder Nachhause. Am Folgetag steht Ihrem Weg ins Business nichts entgegen, sofern Sie keinem schweißtreibenden und kräftezehrenden Job nachgehen.

Was die Gesellschaftsfähigkeit angeht, sind Sie direkt nach dem Verlassen der Haarklinik wieder ganz ohne Einschränkungen im Geschehen. Natürlich lassen sich einige Hinweise auf die erfolgte Haarimplantation nicht vermeiden. Doch das sind keine Gründe, die gegen eine Haartransplantation oder die sofortige Gesellschaftsfähigkeit und Ihre Freude auf das nach der Heilungsphase eintretende Ergebnis sprechen.

Fazit | Es gibt deutlich mehr als 5 Gründe für eine Haarverpflanzung in einer renommierten Haarklinik

Leiden Sie unter Haarschwund, denken Sie wahrscheinlich zuerst an die Wiederherstellung des Haarwuchses als an eventuelle Nebenwirkungen. Doch es ist durchaus sinnvoll, verschiedene Optionen zu vergleichen und sich näher mit den Details, der Wirkung und den Risiken zu beschäftigen.

Schnell werden Sie in Erfahrung bringen, dass es zahlreiche gute Gründe für eine Haarverpflanzung in einer renommierten Haarklinik gibt. Die Eigenhaartransplantation ist frei von Nebenwirkungen und bringt mit 95 Prozent die höchste Ergebnissicherheit mit sich. Kein Haarwuchsmittel kann diesen Effekt erzielen und ist so sicher, wie es die Verpflanzung Ihrer eigenen Haare ist.

Wenn Sie mehr über die Behandlung und deren Wirkung erfahren möchten, lassen Sie sich in einer Haarklinik beraten. Im Gegensatz zu allen Haarwuchsmitteln, die Sie ein Leben lang anwenden und mit deren Nebenwirkungen Sie leben müssen, ist die Haartransplantation die sicherste Methode für volles Haar und Ihr damit verbundenes Selbstbewusstsein.