Haartransplantation in Istanbul – Klinik Empfehlung Türkei

Haartransplantation in Istanbul – Ob genetische Vorbelastung, Medikamente oder Krankheit – es gibt verschiedene Ursachen für Haarausfall.

Nicht wenige Menschen leiden sehr darunter und wünschen sich volles Haar zurück. Viele im Handel oder Apotheken erhältliche Medikamente oder Tinkturen führen oft nicht zum gewünschten Erfolg.

Eine optimale Lösung ist dann eine Haartransplantation. Hierbei werden in unterschiedlichen Techniken Haare wieder dauerhaft „implantiert“. Früher wurden häufig Spenderhaare mit der Stanztechnik gewonnen.

Diese Technik ist allerdings schon veraltet. Heutzutage werden sowohl in Deutschland als auch im Ausland zwei Methoden angewandt:

FUT oder FUE Technik

Bei der FUT, oder auch Streifentechnik genannten Methode, werden die Haarwurzeln am Hinterkopf gewonnen. Hierzu entnimmt der Mediziner am Hinterkopf einen schmalen Hautstreifen und zwar inklusive Haarwurzel und Haare.

Haartransplantation in Istanbul

Am Hinterkopf des Patienten verbleibt dann ein schmaler Narbenstreifen, der allerdings vom übrigen Haar dann wieder überdeckt wird. Unter dem Mikroskop wird der entnommene Hautstreifen aufbereitet und anschließend in einzelne Einheiten zerteilt.

Diese Einheiten sind natürliche Haargruppierungen. Haare wachsen nämlich nicht einzeln, es bilden sich immer kleine Flächen von zwei bis fünf Haaren. Danach werden die gewonnenen Einheiten an die kahlen Stellen verpflanzt. Bei richtiger Ausführung ist die FUT-Technik sehr effektiv, hier können in einer Behandlung mehr als 2000 Transplantate verpflanzt werden.

Bei der FUE Technik werden am Hinterkopf an mehreren Stellen einzelne Haarwurzel entnommen. Hierbei verbleiben am Hinterkopf viele kleine punktförmige Einstichstellen, welche aber über den gesamten Hinterkopf verteilt sind. Im Gegensatz zur Haut Schnitttechnik müssen diese nicht vernäht werden und wegen der Feinheit sind später auch keine Narben sichtbar. Bei dieser Technik müssen allerdings die Haare am Hinterkopf sehr kurz rasiert werden.

Die Entnahmestelle ist dann so lange sichtbar, bis die Haare wieder nachgewachsen sind. Pro Behandlung können bis zu 400 Einheiten verpflanzt werden, weshalb oft weitere Behandlungen erforderlich sind. Die FUE Technik ist deshalb meist doppelt so teuer als die Streifenentnahme. Eine Empfehlung welche die beste Technik ist gibt es nicht, dies sollte individuell abgeklärt werden.

Haartransplantation in Istanbul Vor- & Nachteile

Es wird immer beliebter eine Haartransplantation in Istanbul durchführen zu lassen. Gründe hierfür liegen in den günstigen Preisen, der großen Erfahrung der Ärzte und der TOP-Qualität. Die Kliniken sind modern ausgestattet und zudem kann die Behandlung gleich mit einem Urlaub verbunden werden.

Der Vorteil der Behandlung in der Türkei liegt sicher im günstigen Preis. Dieser ist auf die dort geringeren Fix- und Lohnkosten zurückzuführen.

Nachteile bei der Behandlung in der Türkei gegenüber in Deutschland sind kaum vorhanden. Diese liegen höchstens darin, dass die behandelnde Klinik nach der Heimreise nicht mehr so einfach aufgesucht werden kann.

Empfehlungen zu Kliniken & Ärzten

Bereits seit Jahren ist die Türkei Anziehungspunkt für Haarverpflanzungen. Immer mehr Kliniken bieten diese Behandlung an. Das richtige Institut und einen guten Arzt zu finden, ist daher relativ einfach. Im Internet können viele Empfehlungen von bereits Haarimplantierten Kunden nachgelesen werden.

Sehr gute Erfahrungen berichten Patienten unter anderem über die Praxis von Dr. Serkan Aygin in Istanbul.

Wo kann man sich über seriöse Kliniken und Ärzte informieren?

Bei der Haartransplantation Istanbul gibt es zahlreiche Kliniken die Haartransplantationen anbieten. Zu den bekanntesten und besten Behandlungen zählen unter anderem die Haartransplantation bei Dr.Serkan Aygin. Weitere gute Kliniken für eine Haartransplantation in Istanbul beziehungsweise Empfehlungen sind auch einfach über Bewertungsportale im Internet zu finden.

Eine gute Informationsseite sich über geeignete Kliniken und Ärzte zu informieren ist die Internetseite „meinehaarklinik.de“. Auf dieser übersichtlichen Seite werden Vorteile aufgezeigt, viele Informationen gegeben, vorher / nachher Erfahrungen genannt und beste Ärzte aufgezeigt.

Wie sieht ein üblicher Verlauf der Behandlung aus?

Üblicherweise erstreckt sich der Behandlungsverlauf über 3 Tage. Nach Ankunft in Istanbul wird zuerst im Hotel eingecheckt. Dann wird Kontakt mit der Klinik aufgenommen und der genaue Ablauf und Zeitplan erstellt.

Am zweiten Tag finden Aufklärungs- und Beratungsgespräch statt. Anschließend erfolgt noch die OP-Vorbereitung inklusive Blutabnahme. Im Anschluss erfolgt dann der eigentliche Eingriff. Je nach Anzahl der zu implantierenden Einheiten dauert dieser dann zwischen 6 bis 8 Stunden.

Nach der Operation erhält der Patient noch alle wichtigen Informationen die für die nächsten Wochen wichtig sind. Am dritten Tag findet noch eine Nachsorge statt.

Das Operationsergebnis wird vom Arzt begutachtet. Bereits am dritten Tag kann die Heimreise wieder angetreten werden oder einfach noch ein paar Tage Urlaub angehängt werden. Probleme nach der Behandlung treten äußerst selten auf.

Wie hoch sind die Kosten

Im Vergleich zu Deutschland sind die Behandlungskosten deutlich günstiger. Je nach Umfang der erforderlichen Haarverpflanzung belaufen sich die Kosten in Deutschland oft auf 10.000 Euro und mehr.

In Istanbul fallen entgegen nur Kosten zwischen 3.000-5.000 Euro an. Abhängig ist die zu zahlende Summe vor allem von der Größe des haarlosen Areals, aber auch die angewandte Technik und die gewünschte Haardichte spielen bei der Preisermittlung eine Rolle.

Meist werden die Kosten anhand der Einheiten berechnet. Eine Fläche von circa 2×3 Zentimeter schlagen in der Türkei mit circa 1.000 Euro zu Buche. Die FUE Methode benötigt einen höheren Zeitanspruch, weshalb diese meist teurer ist. Jede Methode hat hierbei seine Vor- und Nachteile, diese werden im Beratungsgespräch genauer erörtert.

Egal ob in Deutschland oder der Türkei, die Haartransplantation ist eine rein kosmetische Behandlung, weshalb die Kosten von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Ausnahmen sind nur dann gegeben, wenn der Haarausfall etwa durch eine Verbrennung, einer Operationsnarbe oder einen Unfall entstanden sind. In diesen Fällen übernehmen einige Krankenkassen die Kosten.

Empfehlung bei einer Haarverpflanzung in der Türkei

Es gibt einige Auswahlkriterien um den besten Arzt in Istanbul zu finden und damit Probleme zu vermeiden. Wichtig sind neben einem hochwertigen Hygienestatus auch noch weitere Punkte. Bei der Wahl der Haartransplantation in Istanbul die besten Ärzte und Klinik zu finden, dabei helfen wichtige Punkte:

  • Ist der Arzt bereits bekannt und verzeichnet positive Erfolge (Internet Bewertungen)
  • Operiert noch der Arzt selbst oder nur Assistenten
  • Hat der Arzt bereits viel Erfahrungen, gibt es vorher / nachher Bilder (Beispiel -> https://goo.gl/images/zQeQni)
  • Wo findet die OP statt
  • Ist der Arzt deutschsprachig und der Behandlungsvertrag auf Deutsch
  • Ist der Arzt bereits auf Haartransplantationen spezialisiert
  • Ist die Klinik zertifiziert
  • Werden pro Tag 2 oder mehr Patienten behandelt (Negativmerkmal)
4.6 / 5